September

Liebe Freunde des Programmkinos,

im September wird unser Programm nach dem mit „Taxi Teheran“ und „Learning to Drive“ gar nicht so schlecht besuchten Sommerloch wieder komplexer. Natürlich wiederholen wir diese beiden Sommererfolge für alle, die nicht in der Stadt waren. Neben dem regulären Programm mit den Neustarts gibt es folgende Sondervorstellungen: In Kooperation mit dem Krisendienst zeigen wir am 10.9. aus Anlass des Weltsuizidpräventionstages „Helen“ von Sandra Nettelbeck. Es gibt die Gelegenheit zum Gespräch mit den MitarbeiterInnen des Krisendienstes. Am 11.9. zeigen wir in Zusammenarbeit mit dem STRAMU „A Global Joy“ und in der Spätvorstellung können Sie in der Queer Night „You and I“ sehen. In Kooperation mit der Mobilitätsstation und den „Würzburg Riders“ gibt es am 21. 9. wieder zwei Mountainbiker-Filme: „The UnReal Movie“ und „Ashes to Agassiz“. Die Friedenswache Würzburg zeigt in Kooperation mit weiteren Organisationen am 23.9. einen Film, der die Situation in der Ukraine aus anderer Perspektive schildert, als die geläufigen Fernsehberichte und am 30.9. gibt es wieder einen Hörfilm, diesmal als Nachtrag zum 70. Geburtstag R. W. Fassbinders „Die Ehe der Maria Braun“. Unsere besondere Empfehlung gilt dem 4. „Cinespanol“ Programm mit Filmen aus Argentinien, Chile, Kolumbien und Kuba in der Originalfassung mit deutschen Untertiteln, das wir vom 24. bis 29.9. zeigen.

Wir freuen uns auf Ihr Interesse! Heidrun Podszus

Kinderprogramm

Unser Kinderprogramm läuft jeweils am Samstag und Sonntag Nachmittag. Informationen zu den Filmen entnehmen Sie bitte dem Programm.